Mikroverkapselte Extrakte und Rohstoffe für Nahrungsergänzungsmittel

Die Produktion von mikroverkapselten Extrakten und Rohstoffen für Nahrungsergänzungsmittel ist ein zunehmend expandierender Markt. Tatsächlich bewegen sich immer mehr Unternehmen, einschließlich IPS, in Richtung der Kommerzialisierung von mikroverkapselten Produkten. Die Vorteile dieser Rohstoffbeschichtungstechnik sind zahlreich und übertreffen die ursprünglichen Erwartungen bei weitem.

 

Mikroverkapselung von Rohstoffen

Die Mikroverkapselung von Rohstoffen erfolgt durch einen Prozess, der als dreistufige Koazervation bezeichnet wird. Dabei handelt es sich um die Ausfällung der Polymerbeschichtung auf der Oberfläche des Wirkstoffs. Dieses Verfahren überwindet die Einschränkungen herkömmlicher Nahrungsergänzungsmittel und führt zu einem vielseitigeren Produkt.

Die Mikroverkapselung von Wirkstoffen ist ein immer fortschrittlicheres Verfahren, das die Verwendung sehr hoher Wirkstoffkonzentrationen von bis zu 87 % ermöglicht. Dies wird durch die kontrollierte Freisetzung dieser Stoffe in den Körper noch wirksamer gemacht. So können die Verbraucher lästiges Sodbrennen vermeiden und unangenehme Gerüche und Geschmäcker überdecken.

Dies sind nur einige der Vorteile der Verwendung von mikroverkapselten Rohstoffen. Ein weiterer interessanter Gesichtspunkt ist die Konservierung dieser Wirkstoffe. Klassische Nahrungsergänzungsmittel werden der UV-Strahlung ausgesetzt, die sie oxidieren lässt. Flowactives®-Produkte sind besser gegen Degradation geschützt und haben eine entsprechend höhere Lebensdauer.

Das Verfahren der Mikroverkapselung von flüchtigen Wirkstoffen ist ein weiterer unglaublicher Vorteil dieser neuen Technologie. Denn flüssige oder flüchtige Substanzen, die früher nicht so einfach eingenommen werden konnten, sind heute in praktischen beschichteten Kapseln für jedermann erhältlich.

 

Mikroverkapselte Extrakte

Extrakte für die nutrazeutische Industrie gehören aufgrund der unglaublichen Eigenschaften dieser natürlichen Substanzen zu den beliebtesten bei den Verbrauchern. Nutrazeutika basiert auf den Wirkstoffen von Lebensmitteln, die positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben und zur Herstellung von Nahrungsergänzungsmitteln verwendet werden können. Nutrazeutische Pflanzenextrakte sind in der Industrie am weitesten verbreitet und werden aufgrund ihrer äußerst vielseitigen Eigenschaften für unzählige Anwendungen genutzt.

Mikroverkapselte Extrakte für nutrazeutische Lebensmittel können zur Erhaltung des Wohlbefindens, zur Vorbeugung von Krankheiten oder zur Stärkung des Immunsystems eingesetzt werden. Die technologische Innovation hat es auch ermöglicht, diesen Sektor auf nährstoffhaltige Sportgetränke und kosmetische Produkte auszuweiten.

Die Herstellung solcher mikroverkapselten Rohstoffe hat einen gezielteren Einsatz bestimmter Stoffe ermöglicht. So haben sich zum Beispiel die mikroverkapselten Extrakte aus Pflanzenölen für verschiedene Anwendungen, etwa bei beginnenden Darmproblemen, als sehr nützlich erwiesen. Fischöl ist ein weiteres Beispiel für ein mikroverkapseltes Nahrungsergänzungsmittel, das aufgrund seiner entzündungshemmenden und schützenden Wirkung gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen nützlich ist.

Die kontinuierliche wissenschaftliche Forschung hat dazu geführt, dass immer mehr mikroverkapselte Flowactives®-Nahrungsergänzungsmittel hergestellt werden. Gleichzeitig beginnen verkapselte Rohstoffe, sich in einer Vielzahl von Bereichen zu verbreiten. Schließlich können die verschiedenen Wirkstoffe nun zu kundenspezifischen mikroverkapselten Extrakten kombiniert werden, die sich ideal für gezielte, auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen zugeschnittene Anwendungen eignen.